Samstag, 9. August 2014

Sweatie

Ihr habt bestimmt schon die vielen Teaser von den tollen Sweties von Sarajulez gesehen. 
Einer schöner als der andere.

Zuerst sollte es das Ebook ja nur in den kleinen Größen geben, aber Tanja hat sich genau richtig entschieden und die großen Größen auch noch dazu genommen, schließlich kann man ab 8 Jahren ja nicht nur nackig rumlaufen. 

Und ich hatte Glück und durfte noch nachträglich mit in die Probenährunde.

Sohnemann hat dann mal Stoffe ausgesucht. 

Natürlich den kuscheligen Hilco-Nicki, aus dem hab ich im Winter schon einen Hoody genäht. 
Ich hab dann noch einen passenden Jersey dazugelegt, gewartet, ob der Junge sein ok gibt und habe losgelegt. 


Ich gestehe, ich habe mich nicht ganz an die Anleitung im Ebook gehalten, aber da ich nun schon öfter Jacken genäht  und oft genug festgestellt habe, dass die Taschen oder der Reißverschluß dann schief sind und wieder aufgetrennt werden müssen, habe ich das Vorderteil und die Taschen gleich im Stoffbruch zugeschnitten, den Reißverschluss dran genäht und erst danach das Vorderteil auseinander geschnitten.

Stylefix ist übrigens eine ganz tolle Erfindung und bei Nickijacken echt Gold wert. 




Direkt auf Nicki zu sticken ist übrigens auch nicht sehr empfehlenswert, zumindest nicht bei so feinen Motiven.


Sohnemann ist zufrieden


Und da er nun auch die Windpocken hat und selbst bei 30 Grad friert, wird sie auch schon getragen. 

Leider hab ich ja nur eine Jacke in der kurzen Probenährunde geschafft, aber die zweite für die Tochter ist schon zugeschnitten und wird denke ich auch bald folgen. 

Jetzt könnt ihr diesem Link hier mal folgen, denn dort kriegt ihr dieses tolle ebook. 
LG




Kommentare:

  1. Die Jacke ist toll!
    Und ich klau mir den Trick mit dem Vorderteile-im-Stoffbruch-Zuschneiden mal ganz frech, ich krieg nämlich regelmäßig die Krise, wenn es um RVs in Jacken geht... =)
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Jacke, mir gefällt die Farbkombination sehr gut. Das ebook ist auch schon parat zum ausdrucken.
    Irgendwie steh ich glaub auf der Leitung von wegen Stoffbruch und dann den Reissverschluss einnähen. Wie bitte geht das denn? Ich wäre froh um eine kurze Erklärung, danke!!
    Lieber Gruss
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mach bei der nächsten Jacke Fotos, da kannst du es dann besser sehen. LG
      Karin

      Löschen
    2. Super herzlichen Dank! Bis dann probier ich es mal mit einem Stück BW-Stoff vom Möbel-Schweden aus, den ich extra für solche Zwecke gekauft habe...
      LG Sabine

      Löschen
    3. So, die Anleitung ist online, du kannst gucken gehen. LG Karin

      Löschen
    4. Tausend Dank, das mach ich gleich!
      Lieber Gruss und alles Gute
      Sabine

      Löschen