Dienstag, 13. Mai 2014

Anzug statt Tanga

In unserem Haushalt leben gerade mal zwei Puppen und ich könnte nicht behaupten, dass die hier ein recht glückliches Dasein führen. Meist liegen sie in einer Ecke und werden nicht beachtet. Nur wenn eine Freundin zu besuch kommt, kann es vorkommen, dass sie rausgekramt wird. 

Ganz anders dagegen die viiiilen Stofftieren, die hier in jedem Bett rumkrabbeln. 
Davon gibt es hier doch sehr viel mehr und jeden Abend wird geschaut, dass auch keiner fehlt. Ich hab da schon längst die Übersicht verloren. 

So manche Kuscheltiere werden von meinen Kindern eingekleidet. Wenn ich nähe, wuselt es immer zwischen meinen Beinen und sämtliche Stoffreste, die so abfallen werden eingesammelt und zu einem Kleidungsstück vernäht, verklebt oder sonst irgendwie haltbar gemacht. 

Einer unserer längsten Mitbewohner, das Äffchen, wir am liebsten eingekleidet. 
Er trägt am liebsten diesen Tanga:

Man könnte das ganze auch als Lendenschurz bezeichnen, er bedenkt ja so grade das nötigste. Meine Kinder bezeichnen es als "Hose" - naja, darüber lässt sich streiten. 
Nachdem dieser Tanga aber nach der letzten Wäsche doch recht ausgeleiert war und die nötige Elastizität im Bündchen nicht mehr da war, um alles noch an seinem Platz zu halten, hat mein Großer beschlossen, 
Der Affe braucht was richtiges zum Anziehen!

Er weiß ja inzwischen wie das nähen geht, einen Pullover für sich und eine Tasche hat er schon genäht.

Also ein Blatt Papier geholt, Affe draufgelegt, abgezeichnet, Schnitt fertig!

Da ich ein paar kleine Zweifel an der Passform der Teile hatte, obwohl der Affe sich mit Sicherheit nicht beschweren würde, habe ich mal im Netz nach ein paar Puppenschnitten gesucht und bin bei Klimperklein fündig geworden. 

Also jetzt Schnitt aussägen, aufstecken, auschschneiden, zusammennähen. 
Hat alles der Sohnemann gemacht. 
Er war zwar von der Wahl der Nähmaschine nicht begeistert, ich habe ihn an die Ovi geschickt, aber ich habe es selbst noch nicht fertig gebracht mit dem Ding so langsam zu nähen!

Herausgekommen ist deser hübsche Jogginganzug, der dem Äffchen doch wirklich gut steht!
Die Sterne hab ich noch schnell draufgenäht.



Beim Zusammennähen hat das mit den beiden Stofflagen manchmal nicht geklappt, und es mußte zwei, bis drei, bis fünfmal über eine Stelle genäht werden, bis beide Teile zusammen waren. 

Bei der Hose hatte sich doch dann auch tatsächlich noch ein Loch gefunden und ich wollte schon sagen, dass da nochmal drüber genäht werden muß. 
Da gab es Protest.

Aber Mama, das ist doch das Schwanzloch!

Entschuldigung! Klar ist das das Schwanzloch! Wie konnte ich das nur übersehen!




Und weils ja draußen noch so kalt ist, hab ich dem Äffchen auch noch schnell eine kleine Zipfeljacke dazugenäht. 



Jetzt ist er endlich anständig angezogen und kann sich auch mal in die Öffentlichkeit wagen. Mit dem Tanges war das ja mehr als Erregung öffentlichen Aufsehens!

Da das nicht nur für Boys sondern auch von Boys ist, ab damit zu Made4Boys
und creadienstag.de


Kommentare:

  1. wie süß...da wächst also die nächste nähgeneration heran und das sogar in männlich...toll. lg mickey
    p.s. mein Sohn hat jetzt (mit 30) auch das nähen für sich entdeckt...aber nur für sein auto.

    AntwortenLöschen
  2. Einfach toll! Euer Äffchen hat ja liebste Menschen, die sich um ihn kümmern. Meine Damen liegen mir auch schon in den Ohren ihre Tiere und Puppen brauchen dieses und jenes...
    LG Conny

    AntwortenLöschen
  3. Ich war gerade auf der Suche nach Infos über Plüschtiere und wurde von Google unter anderem hierher verwiesen. Wenn ich schon mal hier bin, möchte ich auch ein paar nette Grüße hinterlassen. Eine schicke Seite haben Sie hier übrigens!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Freut mich, dass sie zu mir gefunden und dann sogar noch kommentiert haben :-)
      LG

      Löschen
  4. Affe im Tanga.... ich krieg mich nicht mehr ein! Wunderbar!!!
    Sehr hübsch das neue Outfit - großes Lob an Deinen Sohnemann!
    Bei uns gibt es auch heerscharen von Stofftieren...meine Gene...
    GLG
    Ena

    AntwortenLöschen
  5. Wow super Stofftiere... Hätte nicht gedacht das ein Mann sowas zu Stande bringt ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Super tolle stofftiere. will auch so einen.

    Gruß aus Halle

    AntwortenLöschen
  7. Antworten
    1. Meinst du die Klamotten? Die hat mein Sohn genäht, ich weiß nicht, ob er auch gewerblich verkauft :-) Den Schnitt gibt es aber bei Klimperklein
      LG

      Löschen