Donnerstag, 26. Juni 2014

Beschäftigungstherapie

Was macht man, wenn man weiß, man wird ein paar Tage in einem Hotel verbringen müssen und man wird sich mit Sicherheit dort abends langweilen?

Man packt sich ein paar Sachen ein:

Ein gutes Buch
Nadel
Faden
Knöpfe
und
eine Tüte Jerseynudeln!


Damit lege man sich dann einsam und allein im Hotelzimmer aufs Bett, kuschle sich unter die Decke, Fußball noch einschalten und loswruschteln.

Und siehe da, es kommen ein paar ganz niedliche Blümchen heraus.

Diese Blümchen hab ich schon so oft gesehen und bewundert, aber nachdem auf meine herzenswelt jetzt so ein tolles Tutorial veröffentlicht wurde, hab ich es dann auch mal ausprobiert und bin ganz begeistert.


Da werde ich welche auf meine Tasche machen, da fehlt noch was drauf. 

LG


Kommentare:

  1. Die sind ja schön! So hat sich der Abend doch gelohnt :)
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der hat sich auf jeden Fall gelohnt. Ich hoffe, es bleiben ein paar Blumen für mich übrig, die Tochter hat großen Bedarf angemeldet

      Löschen
  2. Sehr schön! Ich nehme mir auch immer gerne so kleine Beschäftigungen mit. Oder vorm Fernseher, da muss ich auch immer irgendwas machen. Das Tutorial werd ich mir gleich mal anschauen, danke für´s zeigen!
    Liebe grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  3. die sind ja wirklich toll, ich hab auch immer was dabei.... schon als Beifahrer im Auto kann es langweilig werden.....
    das ist mal was Anderes --- vielen Dank fürs Zeigen, da muss ich gleich mal nach der Anleitung schauen....
    fröhliche Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen