Dienstag, 5. Januar 2016

Schneefänger und Pistenkönig Nr 2

Es war Sommer....
als ich euch meinen ersten Schneekönig 
bei sonnig warmen 32 Grad Außentemperatur vorgestellt hab. 

Dass es zu dem Zeitpunkt so warm war, lag am Wetter 
und dass ich da einen Schneeanzug genäht habe, lag am Probenähen
von Lotte und Ludwig bei der eigentlich eine Regenjacke und eine Marschhose 
getestet werden sollte. 

Irgendwie hatte ich aber größeres im Sinn und hab den Schnitt total euphorisch und ruck zuck mit ein bisschen zusätzlichem Klimbim genäht.

Das ind war begeistert und ich überglücklich mit meinem Ergebnis.

Da die anderen dann auch so einen Schneeanzug wollten,
 hab ich mich gleich ans Werk gemacht und die Nummer zwei für meine Tochter angefangen. 

Sie hatte sich knall-orangen Sternen-Steppstoff ausgesucht, von dem aber nur ein Meter da war.

Auf der Suche nach passendem Kombistoff hab ich diesen Blümchensteppstoff und den schwarzen Stepper im Regal gefunden. 

Ganz überzeugt davon war ich nicht. Meinem Mann gefiel es auch nicht, aber meine Tochter 
meinte: "passt super!" 
Naja, sie muss es ja schließlich anziehen, also hab ich drauf los genäht und die Jacke war auch ziemlich schnell fertig und wurde schon reichlich ausgeführt. 
Dann kam die Hose! 
Zugeschnitten und betüpfelt war sie auch recht schnell.
Aber dann kam der Wurm und der blieb stecken. Irgendwie hat nichts mehr geklappt. 
Erst wusste ich nicht, ob ich innen nochmal füttern soll oder nicht, soweit binich aber gar nicht gekommen, denn meine Teile passten irgendwie nicht mehr aufeinander. 
Am Ende war alles schief. Also auftrennen, stückeln, schieben, sich ärgern 
und das ganze Ding in die Ecke schmeißen!
 Da lag die Hose dann auch bis heute Morgen. 
Da wir aber mit freudigem Schrecken festgestellt haben, dass es geschneit hat, wurde das gute Stück in Windeseile fertig gemacht. 
Die Reißverschlüsse an den Beinen mussten zwar jetzt draußen bleiben, aber dafür hat der Rest doch wieder ganz gut zusammengepasst. 
Der Wurm hatte sich offensichtlich inzwischen verkrochen. 
Dann war auch endlich die zweite Kombi fertig. 
Kind ist glücklich!
Mama mit ihrem Werk zufrieden. 
Und die Stoffkombi gefällt mir inzwischen doch ganz gut. 
Ich finde mein Kind zumindest überall wieder. 

LG 
1 2

Kommentare:

  1. wow,das sieht saucool aus!!! die erste Kombi ist der Hammer bzw.meinn Favorit!! Schöne Stoffauswahl! Die zweite ist aber sicher auch sehr praktisch, da die Farbe auch aus der ferne sehr gut erkennbar ist. Spitzenarbeit!! LG

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir vielmals! Und ja, die Farbe sieht man wirklich gut, habe wir schon ein paar mal im Tierpark o.ä. ausprobiert. sie hat sich als sehr praktisch erwiesen!
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen